Buchvorstellung: Mein kleines Stadt-Wimmelbuch Mainz

Als mich der Willegoos-Verlag angeschrieben hat, dass demnächst ein Mainzer Stadt-Wimmelbuch erscheinen wird, war ich ziemlich begeistert. Ich bin ja ziemlich großer Fan, Ideen lokal auszugestalten oder zu adaptieren. Ich mag es, in Büchern, Liedern oder Filmen unsere Stadt zu entdecken und vielleicht auch aus einer anderen Perspektive zu sehen. Und sofort drängt sich mir immer der Gedanke auf: warum habe ich das nicht gemacht?

Bei solch einem Wimmelbuch ist es klar: ich kann null zeichnen, daher bin ich für den Job unbrauchbar. Trotzdem hat mich nicht nur die Idee eines Wimmelbuches für Kinder begeistert, sondern auch, es dann tatsächlich in den Händen zu halten.

Mainz Wimmelbuch

Das „in-den-Händen-halten“ dauerte aber auch nicht lange, denn die Mini-Mainzerin entriss es mir sofort, um es selbst anzuschauen. Sie mag Wimmelbücher gerne und sucht gerne nach den kleinen Details. Da bin ich eher diejenige, die dann irgendwann die Geduld verliert.

Das Wimmelbuch zeigt insgesamt sechs bekannte Schauplätze in Mainz und verzichtet natürlich auch nicht auf Fastnachts- und Weihnachtsmarktszenen. Ziel ist es, jeweils die graue Gans Guntje auf jedem Bild zu finden. Letztendlich gibt es aber auch kleine Papageien oder Eichhörnchen, die sich auf jedem Bild wiederholen, die gefunden werden können.

Mainz Wimmelbuch2

Was ich an Wimmelbüchern mag ist, dass man sie auch 10 Mal anschauen kann und nochmal ein neues Detail entdeckt. An mancher Stelle hätte das Buch daher aus meiner Sicht noch ein klein wenig „wimmeliger“ sein können. Die Mini-Mainzerin hat mit ihren 3,5 Jahren die Gans jeweils relativ schnell gefunden.

Trotzdem macht es uns immer wieder mal Spaß reinzuschauen und einfach die bekannten Plätze zu entdecken. Es gab großes Augenleuchten beim Wasserspielplatz im Volkspark, denn schließlich ist die Mini-Mainzerin nicht gewohnt, dass Mainz in ihren Bilderbüchern auftaucht.

Mainz Wimmelbuch

Übrigens, das Buch gibt es nicht nur für alle Mini-Mainzer/Innen, sondern auch für alle Mini-Wiesbadener/Innen! Die Verlosung des Mainzer Wimmelbuches ist bereits rum, ab dem 8.12.2017 bis zum 10.12.2017 könnt ihr aber 2 Ausgaben des Wiesbadener Wimmelbuches bei mir auf Facebook und auf Instagram gewinnen. Schaut einfach mal vorbei!

Wiesbaden Wimmelbuch Willegoosverlag Wiesbaden Wimmelbuch Willegoos Verlag2 Wiesbaden Wimmelbuch Willegoos Verlag3

Vielen Dank an den Willegoogs-Verlag für die kostenlosen Exemplare!

13 thoughts on “Buchvorstellung: Mein kleines Stadt-Wimmelbuch Mainz

  1. Wir sind vor 2 Jahren von Mainz in den MKK gezogen, fahren aber immer noch regelmäßig nach Mainz. Auch unser kleiner Sohn Aaron war mittlerweile schon dort, für ihn würde ich gerne das Buch gewinnen :-)

  2. Nun versuche ich mein Glück auch hier.
    Ein kleiner Mainzer würde sich sicher über das Buch freuen und ‚seine‘ Stadt nochmal anders entdecken.

    Liebe Grüße :)

  3. Das Buch ist mir in den letzten Wochen nun schon mehrfach virtuell begegnet. Wäre ganz toll, ein Exemplar zu gewinnen. Unser kleiner Mainzer ist ein großer Wimmelbuch-Fan und hätte bestimmt viel Spaß damit!

  4. Ich bin in Mainz groß geworden und würde fast sagen, auch wenn wir mittlerweile in Rheinhessen leben: Einmal Mainzer, immer Mainzer Meinen beiden Jungs würde ich gerne meine Heimatlieben ein bißchen mitgeben und Wimmelbücher sind immer was besonderes. Ich würde mich wirklich sehr freuen

    Liebe Grüße
    Katrin – Shades of Nature

  5. Meine Tochter würde sich wahnsinnig freuen, jetzt wo ich sie immer öfter mit nach Mainz nehme, würde sie bestimmt viele bekannte Dinge in dem Buch entdecken.

  6. Meine kleine Tochter ist bereits aktiv in der Fastnacht, Stammgast beim Marktfrühstück, Besucher der 05er und eine Wasserratte u.a. im Volkspark und würde all die vielen Plätze bestimmt direkt wiedererkennen, was ein Spaß !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>