Eine Zeitreise durch Mainz

Einige Wochen sind schon wieder vergangen, seit ich euch einige historische Bilder aus Mainz gezeigt habe, genauer gesagt von der Mainzer Fastnacht der 30er Jahre.

Dank United Archives durfte ich mich aber auch durch alte Mainzer Stadtfotos wühlen. Das habe ich schon vor Monaten gemacht. Nun habe ich es endlich mal geschafft, die Orte meiner Favoriten abzulaufen. Denn ich wollte euch nicht nur alte Fotos zeigen, sondern schauen, was sich verändert hat.

Und obwohl man natürlich weiß, wie viel „dank“ des Krieges zerstört wurde, finde ich den Vergleich immer wieder schockierend. In Mainz gibt es noch so viele wunderbare alte Bauten oder Gebäude, die nach altem Vorbild wieder aufgebaut wurden. Doch gerade bei dem Suchen der entsprechenden Stellen wurde mir mal wieder so richtig deutlich, wie traurig diese Zerstörung war und ist. Was für eine wundervolle und prächtige Stadt könnte hier heute stehen!

Doch genug der Worte, schaut einfach selbst.

Mainz_Rhein

Historisches Mainz am Rhein

Rheinufer mit Blick auf die Theodor-Heuss-Brücke aus dem Jahr 1930 (Quelle: United Archives)

Mainz_Fischtorstr_Dom

Historisches Mainz Dom

Fischtorstraße, Ecke Rheinstraße mit Blick auf den Dom. Rechts das Gasthaus „Zur goldenen Schippe“, ein Barockbau aus dem Jahre 1771. (Quelle: United Archives)

Mainz_Heugasse

Historisches Mainz Altstadt Heugase

Blick von der Rheinstraße in die Heugasse. (Quelle United Archives)

Mainz_Holzturm

Historisches Mainz Altstadt Holzturm

Holzturm im Jahr 1930. (Quelle: United Archives)

Mainz_Kapuzinergasse

Historisches Mainz Altstadt St. Ignaz

Kapuzinerstraße mit St. Ignaz im Jahr 1920. (Quelle: United Archives)

Mainz_Leichhof

Die Leichhofstraße in Richtung Augistinerstraße in der Altstadt von Mainz. Das Eckhaus rechts "Zur Bechtelmüntz" (erbaut zwischen 1730 und 1740) aus dem Jahr 1890. (Quelle: United Archives)

Die Leichhofstraße in Richtung Augistinerstraße in der Altstadt von Mainz. Das Eckhaus rechts „Zur Bechtelmüntz“ (erbaut zwischen 1730 und 1740) aus dem Jahr 1890. (Quelle: United Archives)

Mainz_Gutenbergdenkmal

Historisches Mainz Gutenberg vor dem Dom

Das Gutenberg Denkmal auf dem Gutenbergplatz in den 1930er Jahre. (Quelle: United Archives)

Mir ist die Auswahl sehr schwer gefallen und ich konnte aus diversen Gründen nicht alles ablaufen, was ich gerne wollte bzw. haben mir Weihnachtsmarkt und Baustellen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch weil ich euch noch mehr zeigen möchte, hier noch meine Favoriten.

Meine Mainz-Liebe steigt ins unermessliche!

Holzturm, ca. 1860. (Quelle: United Archives)

Holzturm, ca. 1860. (Quelle: United Archives)

Heringsbrunnengassevon der Weißliliengasse her gesehen. (Quelle: United Archives)

Heringsbrunnengassevon der Weißliliengasse her gesehen. (Quelle: United Archives)

Liebfrauenplatz und Fischtorstraße. Vor der Rheinregulierung war der Platz bei jedem Hochwasser überschwemmt. Ca. 1890 (Quelle: United Archives)

Liebfrauenplatz und Fischtorstraße. Vor der Rheinregulierung war der Platz bei jedem Hochwasser überschwemmt. Ca. 1890 (Quelle: United Archives)

Blick von der Eisenbahnbrücke auf den Winterhafen, in den 30er. (Quelle: United Archives)

Blick von der Eisenbahnbrücke auf den Winterhafen, in den 30er. (Quelle: United Archives)

Vielen Dank an United Archives, dass ich die Bilder verwenden durfte, auch wenn es viel zu lange gedauert hat. Seit Monaten schon war ich auf der Suche nach alten Postkarten von Mainz und da kamen mir diese Bilder wie ein Geschenk vor die Füße! Happy!

4 thoughts on “Eine Zeitreise durch Mainz

  1. Liebe Nina,

    was für tolle Bilder!
    Ich war auch schon auf der Suche nach alten Photos und Karten von Mainz. Eine Freundin hat mir dieses schöne Bild ( http://www.stadtbild-deutschland.org/fotohost/weingeist/alt10.jpg) geschickt mit Blick in die Gaugasse und auf St. Stefan (quasi heute Dicke Lilli und Fuchs & Bente). Auf der Website finden sich auch noch mehr alte Bilder: http://www.stadtbild-deutschland.org/forum/index.php?page=Thread&threadID=5493&pageNo=1

    Liebe Grüße aus der Gaustrasse

  2. Die Fotos habe ich auf der Suche nach der Lotharstraße in Mainz entdeckt. Sie sind sehr schön und eindrucksvoll, früher und heute.
    Mein Vater hatte bis Mitte der 60 ziger Jahre in der Lotharstraße 18 einen Friseur Salon „Stany“. Ich würde gerne noch mal sehen, wie das früher ausschaute. Ich war damals Kind und die hatten in einer Welt ohne PC ganz andere Eindrücke von der Welt die sie umgab.
    Liebe Grüße aus Taunusstein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>