Frühstück in der Altstadt: Awake

Ich habe ein neues Frühstückslokal für mich entdeckt! Nicht, dass es auch nur annähernd neu wäre in Mainz, aber bis vor wenigen Wochen bin ich tatsächlich noch nie dort gewesen. Die Rede ist vom Awake!

Mainz_Awake

Direkt neben der Römerpassage in der Altstadt gelegen ist es eigentlich nicht zu verfehlen. Mit Holzmöbeln, Sofas und Sesseln, ist die Inneneinrichtung sehr gemütlich und mit den Boards an der Wand und den Stehlampen in der Ecke, wird zugleich eine gewisse Wohnzimmeratmosphäre versprüht. Pluspunkt außerdem sind die Sitzmöglichkeiten draußen, was ich allerdings bislang aufgrund des Wetters noch nie in Anspruch genommen habe.

Mainz_Awake_Frühstück Mainz_Awake2

Im Awake bekommt ihr ein kleines aber feines Frühstücksbuffet. Das ist von Montag bis Freitag (8.30-12Uhr) ein bißchen kleiner und kostet (aus meiner Sicht) faire 4,40Euro und am Wochenende sowie Feiertagen (9-14Uhr) etwas reichhaltiger für 7,90Euro.

Mainz_Awake_Buffet Mainz_Awake_Frühstück2

Es wurde mir schon zugetragen, dass das Buffet etwas mau sei, was ich allerdings nicht bestätigen kann. Es handelt sich tatsächlich nicht um ein riesiges Buffet (wie ihr seht), doch am Wochenende bekommt ihr von leckeren Croissants, Brötchen, Tomate/Mozarella, Eiern sowie verschiedene Käse- und Wurstsorten alles, was das Herz begehrt. Außerdem gibt es Müslis UND natürlich leckere Waffeln mit den unterschiedlichsten Belägen/Aufstrichen. Mehr kann man eh nicht essen und ausprobieren! Alles in allem finde ich das sehr lohnenswert und die Qualität ist wirklich wunderbar!

Mainz_Awake_Buffet2

Wer nicht so sehr auf Buffet steht, kann auch zwischen 5 fertigen Frühstücksangeboten wählen, die sich eher auf Joghurt/Obst/Müsli und Waffeln konzentrieren. Diese habe ich allerdings noch nicht probiert, ich kann also nur für das Buffet meine Hand ins Feuer legen!

Die Bedienungen waren bislang allesamt auch wahnsinnig nett und zuvorkommend. Ich fühle mich auf jeden sehr wohl und es ist das perfekte Café, um einfach ein paar Stunden herumzuhängen, Zeitung zu lesen und ganz gemütlich zu frühstücken. Zudem gibt es W-Lan, was auch den Letzten überzeugen sollte.

Natürlich findet ihr auf der Karte noch viele weitere Kleinigkeiten zum Essen. Hervorzuheben sind grundsätzlich die Waffeln, die ihr in den unterschiedlichsten Variationen bestellen könnt…

Mainz_Awake_Waffeln

Was für mich die ganze Café-Wohlfühl-Atmosphäre noch abrundet, ist das Engagement. Zum einen sind die wirklich leckeren Kaffees allesamt Fairtrade-Produkte. Zum anderen gab es nun gerade zu Weihnachten eine tolle Geschenke-Spenden-Aktion für Flüchtlingskinder, an der ich auch gerne teilgenommen habe! Daumen hoch dafür!

Kinderfaktor:

Mit dem Kinderwagen hatten wir bislang noch keinerlei Probleme ins Awake zu kommen. Ein Plätzchen hat sich immer gefunden. Außerdem gibt es einen Hochstuhl, was ein großer Pluspunkt und bei Cafés nicht selbstverständlich ist. Minuspunkt ist die fehlende Wickelmöglichkeit. Die Toiletten sind auch wahnsinnig klein, so dass eine Improvisation nicht möglich ist. Bislang kamen wir glücklicherweise noch nicht in die Verlegenheit es irgendwie organisieren zu müssen.

Habt ihr ein absolutes Lieblingscafé oder Frühstückslokal in Mainz? Ihr dürft gerne eure Tipps hier hinterlassen.

7 thoughts on “Frühstück in der Altstadt: Awake

  1. War bisher einmal im Awake und nur um Kaffee zu trinken – fand es nett aber den Service unglaublich langsam was etwas schade war. Vielleicht teste ich mal das Fruehstueck :-)

  2. Danke für den Tipp. Sind gerade hier und das Frühstück hat eine hohe Qualität. Vom Schinken, Butter, übers Müsli bis zum Tee.
    Viele Grüße
    Alex

  3. Das muss ich dann auch mal testen, gehe sonst gerne im Nellys oder im Schwayer frühstücken, letzteres hat meistens auch genügend Platz für Kinder :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>