Frühstück in Gonsenheim: Café Raab

Einer der vielen Gründe, die uns so schwer fiel die Innenstadt zu verlassen, war die Auswahl an Frühstücks-Cafés. Die zahlreichen Neueröffnungen in Alt- und Neustadt in den vergangenen Jahren, lieferten uns eine tolle, kreative und abwechslungsreiche Auswahl.

Nun suchten wir eine Alternative in Gonsenheim und sind inzwischen auch schon beim ersten Café ein wenig heimisch geworden. Viele von euch kennen es sicherlich auch: das Café Raab.

Frühstück Mainz Café Raab

Kurz vorm Lennebergwald und um die Ecke des Wildparks gelegen, ist das Café Raab natürlich sehr idyllisch. Es bietet innen wirklich zahlreiche Plätze, doch vor allem außen beeindruckt es mit einer sehr großen und schönen Außenterrasse.

Mainz Café Raab innen GonsenheimMainz Gonsenheim Frühstück Café Raab

Unstrittig ist, dass man Einrichtung und Stil nicht mit den Cafés der Innenstadt vergleichen kann. Natürlich ist es weniger „hip“ und auch das Publikum unterscheidet sich. Trotz allem fühle ich mich sehr wohl dort. Und das hängt neben dem wirklich qualifizierten Personal und der tollen Außenterrasse natürlich auch am Essen.

Das Café Raab bietet eine große und abwechslungsreiche Auswahl an Frühstücks-Varianten. Vom klassischen Käse-Wurst-Frühstück, über italienisches, spanisches oder englisches Frühstück, bis hin zu wirklichen leckeren Pancakes. Die Qualität fand ich absolut überzeugend und vor allem auch die Marmelade ist wirklich wunderbar.

Mainz Gonsenheim Frühstück Mainz Frühstück Café Raab Mainz Frühstück

Wir sind aktuell noch dabei, uns noch nach und nach durch die Karte zu essen, doch bislang gab es noch keinen Reinfall! Was übrigens auch hervorhebenswert ist, dass das Café von März bis September bereits ab 8 Uhr geöffnet hat. Gerade für Frühaufsteher oder Eltern mit Kindern ist das sicherlich ein großer Pluspunkt im Gegensatz zu vielen Cafés, die erst um 10Uhr aufmachen.

Durch seine Lage bietet sich eine Einkehr im Café auch zu sonstigen Tageszeiten zum Beispiel vor oder nach einem Spaziergang im Wald oder einem Besuch des Wildparks an. Es gibt natürlich auch viele andere Köstlichkeiten, von Burgern bis Flammkuchen oder Eis. Und nicht zu vergessen, eine gigantische Auswahl an leckeren Kuchen.

Uns kann man inzwischen sicherlich zu den neuen Stammgästen zählen und ich kann euch das Café Raab mit gutem Gewissen ans Herz legen und möchte euch zu einem kleinen Ausflug nach Gonsenheim mit anschließendem Verdauungsspaziergang im Lennebergwald motivieren.

Kinderfaktor

Der Kinderfaktor ist auf jeden Fall wunderbar und ein Besuch dringend empfehlenswert. Neben den frühen, kinderfreundlichen Öffnungszeiten, gibt es zusätzlich eine Kinderkarte. Außerdem punktet das Café Raab natürlich mit Hochstühlen, einem Wickeltisch und nicht zuletzt einem kleinen Sandkasten mit Mini-Rutsche neben der Terrasse. Und der Wildpark ist gleich ums Eck. Ich glaube mehr geht nicht…

Habt ihr ein absolutes Lieblingscafé oder Frühstückslokal in Mainz? Ihr dürft gerne eure Tipps hier hinterlassen. Und hier findet ihr alle meine Frühstückstipps.

3 thoughts on “Frühstück in Gonsenheim: Café Raab

  1. Das klingt wirklich gut! Da werden wir auch mal hingehen!
    Kannst du ein Café in der Innen- oder Neustadt mit guten Pancakes empfehlen?

    Liebe Grüße
    Dorea

    • Bei der Oma Else gibt es meine ich welche, die sahen zumindest gut aus. Und auf jeden Fall auch beim Quartier Mayence. Habe es aber bei beiden noch nicht probiert :-)

  2. Na, dann mal herzlich wilkommen in Gonsenheim :-)
    Das Cafe Raab war auch immer meine Anlaufstelle als Sophie noch klein war. Kuchen gibts übrigens ganz hervorragend im Cafe Noldas!
    LG aus Gonsenheim von Sabine

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>