Hochzeit in und um Mainz herum: Teil 3

Wir starten in das Finale meiner kleinen Hochzeitsreihe. Hoffentlich waren schon ein paar hilfreiche Tipps zu Hochzeitsdienstleistern aus der Umgebung dabei. Sollte es noch Fragen geben, könnt ihr mir jederzeit gerne schreiben. Hier nochmal der Überblick zu allen Themen:

Teil 1 – Der Fotograf und das Shooting

Teil 2 – Die Location und das Catering

Teil 3 – Die Dekoration und der DJ

Die Dekoration

Neben dem Fotografen, der Location und dem Catering ist natürlich die Dekoration ein ganz wesentliches Thema bei allen Feierlichkeiten, allen voran der Hochzeit. Ich gebe zu, ich habe mich zu Beginn meiner Ideensammlung völlig auf sämtlichen Hochzeitsblogs verloren. Eine Millionen Ideen schwirrten mir durch den Kopf. Für mich stand fest, dass ich möglichst alles selbst machen möchte. Ein bißchen sammeln, basteln und individuell gestalten…das war mir wichtig. Klar, das benötigt natürlich auch ein wenig mehr Planung und Zeit.

Hochzeit Mainz Dekoration

Zum Thema Dekoration kann ich nur zwei wesentliche Tipps geben:

1. Verliert euch nicht zu sehr in Details und denkt dran, manchmal ist weniger mehr! Es gibt wirklich unendliche viele wunderbare Ideen und Möglichkeiten, aber zu viel auf einmal wirkt nicht. Daher lieber 3 Highlights raussuchen und diese umsetzen. Das wirkt.

2. Fangt frühzeitig an, so dass es nicht kurz vor der Hochzeit zu stressig wird. Wir haben einfach nach und nach begonnen Dinge auszuprobieren und das Ziel war, eine Woche vor der Hochzeit mit allem durch zu sein. Klappt natürlich nie, aber wenigstens sind dann wirklich nur noch Kleinigkeiten offen und keine Nachtschichten mehr nötig.

Für mich stand fest, dass die Dekoration sehr einfach und natürlich sein soll. Kein Farbkonzept, kein Styling, nichts was nicht auch sonst zu mir oder uns passen würde. Einziger wiederholender Faktor war die Tafelfarbe. Schon die Einladungen waren im Tafelfarben-Look. Außerdem ist es relativ einfach, alte Dinge mit Tafelfarbe zu streichen und einen tollen Effekt zu bewirken. Ein paar Ideen im Überblick:

1. Ringkissen: Wir bekamen zu Weihnachten ein paar Pralinen in einer kleinen Holzkiste. Diese hatte ich aufgehoben und wir strichen sie in Tafelfarbe an. An die Rückwand schrieben wir mit Tafelstift „Ja“. Oben bohrten wir zwei Löcher rein und hingen die Ringe daran auf. (Die Inspiration kam übrigens von hier.)

Hochzeit Mainz Ringkissen

2. Tischnummern: Wir nahmen alte einfache IKEA-Bilderrahmen. Die Holzrahmen lasierten wir weiß und die Innenseite strichen wir mit Tafelfarbe. Wiederum mit Tafelstift die Tischnummern draufschreiben.

3. Tischordnung: Wir kaufen ein großes Sperrholzbrett und strichen dieses ebenfalls mit Tafelfarbe und zeichneten mit Tafelstift die Tischordnung auf. Das ganze stellten wir auf einer Staffelei vor den Eingang.

4. Neben den weißen Tischdecken besorgten wir Tischläufer aus Jute.

Hochzeit-Rathemacher_456

5. Kerzen stellten wir in Marmeladengläser. Meine Eltern und wir aßen ziemlich lange die gleiche Marke Marmelade, so dass wir genügend Gläser zusammen hatten (tja, Opfer mussten gebracht werden). Diese füllten wir mit Sand und banden zur Verzierung Garn oben dran.

Hochzeit-Rathemacher_170

6. Die Blumendekoration bestellte ich bei der Blumenhändlerin meines Vertrauens. Vorgabe war: es soll aussehen, wie auf der Frühlingswiese gepflückt. Und genauso wurde es auch. Die Blumen stammten von Blumen Denzer in Mainz. Die kleinen Vasen haben wir alle beim Depot gekauft. Um am Ende nicht 100 Vasen zu Hause zu haben, boten wir allen Gästen an, die Vasen, inkl. der Blumendekoration mit nach Hause zu nehmen.

Hochzeit Mainz Brautstrauß Hochzeit Mainz Blumen Denzer Hochzeit Mainz Blumen Denzer1

7. Außerdem packten wir für jeden Gast kleine Tütchen, die wir auf den Tischen verteilten. Diese enthielten einen kleine Zettel, der sagte, warum wir uns freuen, dass er unser Gast ist. Außerdem enthielten sie ein Tüte Gummibärchen als Betthupferl und eine Kopfschmerztablette als guten Morgen-Hupferl. Die Tüten, sowie weiter Dekoartikel für die Party, bestellten wir bei der lieben Birgit von Partyerie.

Hochzeit Mainz Partyerie

8. Als kleinen Hingucker stellten wir in den Fenstern Bilderrahmen mit Hochzeitsfotos unserer Familien auf. D.h. alle Eltern, Tanten und Großeltern hatten uns Bilder ihrer eigenen Hochzeit geschickt, die wir ausdruckten und aufstellten.

Alles in allem natürlich ein bißchen Arbeit, die sich aber mehr als gelohnt hatte!

Hochzeit Mainz Flörsheim

Der DJ

Mit dem DJ steht und fällt eine Party. Ich hatte am Anfang etwas Bedenken, wie wir feststellen sollen, ob der DJ zu uns passt oder nicht. Wenn man nicht gerade das Glück hatte, ihn auf einer anderen Feier zu erleben, weiß man ja kaum, ob er versteht, was man möchte. Mit dieser Einstellung ging ich in das Treffen mit Andreas von Audio-Aktivisten. Aber meine Bedenken wurden gleich zerstreut. Denn als wir ihm unseren Musikgeschmack nannten, verstand er sofort und spann direkt die Ideen weiter.

Genau das spiegelte sich auch in der Party wider. Die Musik war exakt unser Geschmack und alles war hochprofessionell. Sogar eine Lichtanlage gab es dazu. Soweit hätte ich vorher nie gedacht, doch die Sache trug definitv zur Partystimmung bei. Die Tanzfläche war ständig voll…mehr Kompliment kann man jemandem ja nicht machen.

Hochzeit Audioaktivisten2 Hochzeit Audioaktivisten

Doch Andreas unterstützte uns auch bei unserer freien Trauung vorab. Bei knapp 90 Leuten im Freien, braucht es dann doch einen Verstärker, so dass alle auch etwas mitbekommen. Außerdem war es uns wichtig, im Rahmen der freien Trauung Lieder zu verarbeiten. Diese spielte uns Andreas an den jeweils besprochenen Stellen ein.

Also ich kann euch die Jungs von Audio-Aktivisten definitiv nur ans Herz legen!

So, das war es dann auch schon mit meiner kleinen Hochzeitsreihe. Und damit wir nicht ganz so still auseinandergehen, hier noch Lied, das mir am Herzen liegt.

Alle gezeigten Fotos sind natürlich wieder durch Czeko Studios entstanden.

2 thoughts on “Hochzeit in und um Mainz herum: Teil 3

  1. Pingback: Hochzeit in und um Mainz herum: Teil 2 | Mainzer Wohnzimmer

  2. Pingback: Hochzeit in und um Mainz herum: Teil 1 | Mainzer Wohnzimmer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>