In Mainz gibt es immer etwas zu feiern: Das Neustadteis wir 1 Jahr!

In meinem ersten Beitrag über meine Liebe zu Mainz habe ich es bereits gesagt. Man muss die Stadt einfach gern haben, weil es immer etwas zu feiern gibt. Vor allem natürlich im Sommer. Nun hat gerade so das Frühjahr gestartet und schon jagt ein Fest das nächste. Kaum ist die Geburtstagsfeier der Weinraumwohnung vorbei, fand am Wochenende nun die Wiedereröffnung sowie der 1-jährige Geburtstag des Neustadteis (N’Eis) statt.

Und während es anderswo vielleicht so sein mag, dass Geschäfte anlässlich ihres Geburtstags ein paar Luftballons in die Fenster hängen, wird hier direkt ein Fest veranstaltet. Am Gartenfeldplatz gelegen, bietet es sich für das Neustadteis natürlich auch mehr als an, ein kleines Event zu veranstalten.

Neustadteis_Gartenfeldplatz

Und obwohl das Wetter – im Gegensatz zu den letzten Wochen – nicht unbedingt perfekt war, sondern einem ein kühler Wind um die Nase blies, hielt es die Massen nicht ab, in Schlangen vor dem Eisladen ihres Vertrauens zu verharren. Natürlich reihten auch wir uns ein. Denn wie die meisten, erwarteten wir schon sehnsüchtig die Wiedereröffnung. Nicht nur, dass wir die nahe gelegene Eisquelle zu schätzen wissen – nein, es handelt sich schlicht und einfach um das Best-Ice-In-Town! Mein all-time-favorite: Milchreiseis, diesmal in Kombination mit dunkler Schokolade. Göttlich, ich sag es euch!

Neustadteis_Gartenfeldplatz4 Neustadteis_Gartenfeldplatz5 Neustadteis_Gartenfeldplatz6 Neustadteis_Gartenfeldplatz3

Ein paar Minütchen hatte auch Anke für uns Zeit. Eigentlich sollte ich neben ihr auf dem Foto sein, aber ich war so frei, mich mal rauszuschneiden in meinem aktuellen Zustand. Und liebe Anke: trotz des verabreichten Schlückchen Sekts, wird leider der Geburtstag des Neustadteis und unseres Baby nun doch nicht auf den gleichen Tag fallen!

Für alle, die gerne etwas wärmeres im Bauch haben wollten, war auch das Möhren Milieu anwesend. Auch hier gibt es jeweils sensationelles für auf die Hand. Diesmal den „Bunten Burger“, der mich wirklich vom Hocker gehauen hat. Für alle, die darauf wert legen: beim Möhren Milieu sind alle Speisen vegan. Das spielt für mich eine eher untergeordnete Rolle. Doch für alle, die möglicherweise veganer Ernährung kritisch gegenüber stehen, denen kann ich das Möhren Milieu nur ans Herz legen, um sich überzeugen zu lassen!

Möhrenmileu_Gartenfeldplatz 2 Möhrenmileu_Gartenfeldplatz Möhrenmileu_Gartenfeldplatz 3

Und während dieser Artikel hier entstand, wurde bekannt gegeben, dass das Möhren Milieu zukünftig nicht mehr nur mit seinem kleinen Auto unterwegs ist, sondern demnächst seßhaft wird. Offensichtlich in der Neustadt. Natürlich! Ein Traum!

http://vimeo.com/album/2792980/video/89848990

Zusätzlich bot das Programm am Gartenfeldplatz noch musikalische Highlights und eine Seifenblasenmaschine. Direkt vor diese setzten wir uns aus Versehen als sie gerade pausierte. Als sie schließlich wieder startete, befanden wir uns in einem Seifenblasen-Traumland!

Neustadteis_Gartenfeldplatz2 Musik_Gartenfeldplatz2 Musik_Gartenfeldplatz

Ich bin immer wieder begeistert, wie viele tolle Dinge in lockerer Atmosphäre – gerade auch in der Neustadt – zustande kommen. Der Vorteil am Gartenfeldplatz sind die vielen Sitzmöglichkeiten und natürlich der Spielplatz, der auch den entspannten und längeren Besuch vieler Familien zulässt. Aber ob mit oder ohne Kind, solche Events sind immer Treffpunkt für den halben Stadtteil und natürlich sieht man auch immer wieder die gleichen Verdächtigen. Ich mag die Atmosphäre wahnsinnig gerne und nach jedem Besuch wird mir mal wieder bewusst, warum ich diese Stadt so liebe und warum ich auch ausgerechnet in der Neustadt so gerne lebe. Ich freue mich jetzt schon auf die kommende Frühlings- und Sommerzeit und auf die vielen Gelegenheiten, die sich wieder in der Stadt ergeben!

Neustadteis_Gartenfeldplatz7

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>