Mainzer Entdeckungen #1

Kennt ihr das? Ihr lauft durch die Stadt und seht plötzlich etwas, was euch vorher noch nie aufgefallen ist! Mir geht das momentan immer wieder so… Dafür gibt es vor allem zwei Gründe:

1. Ich laufe einfach mal eine andere Parallelstraße zu meinem normalen Weg und merke, dass ich in dieser Straße noch nie gewesen bin. Dabei liegt sie nur 20 Meter von meinem Standardweg entfernt.

2. Ich bin offensichtlich vorher mit verschlossenen Augen durch die Stadt gelaufen und sehe plötzlich etwas, was da eigentlich auch schon immer ist.

So trat am Wochenende Fall 1 ein und ich entdeckte die Sektkellerei aus einer ganz neuen Perspektive. Und da sich der Herbst in all seiner Farbenpracht so langsam einstellt, sah das Ganze auch noch wunderschön aus!

Sektkellerei2 SektkellereiAnschließend einmal durch den Eingang gegangen, offenbart sich dieser aus meiner Sicht etwas gruselige Zeitgenosse.

Sektkellerei3Und wer aus dem Hinterausgang heraustritt, der trifft auf dieses Türmchen. Da wähnt man sich ja direkt ein bißchen am Lennebergturm.

Sektkellerei4Flaniert man dann ein bißchen über die Kupfergterrasse, präsentieren sich noch die folgenden beiden Anblicke. Denn die alte Stadtmauer führte genau dort entlang. Auf dem unteren Bild seht ihr den Teil eines römischen Tors, welches beim Bau der Anlage dort entdeckt wurde. Das Foto ist nicht gerade preiswürdig, aber es war etwas schwierig zu fotografieren mit dem Handy. Doch egal. Ich finde es auf jeden Fall immer wahnsinnig faszinierend, solche Steine zu sehen, auf denen vor Jahrhunderten und manchmal vor Jahrtausenden auch schon Menschen gelaufen sind. Man berührt mit seinen Füßen den gleichen Stein, wie einst römische Sandalen. Ist doch ein merkwürdig schönes Gefühl, oder? Zudem sieht man in den Steinen ganz deutlich die Spurrillen, die die Fahrtbreite der Wagen deutlich machen. Echte Geschichte zum Anfassen. Und obwohl ich natürlich schon öfter auf der Kupferbergterrasse war, bin ich wohl immer einige Meter an diesen alten Steinen vorbeigelaufen.

Stadtmauer Mainzer StadttorUnd am Ende noch ein Bild, einfach weil es mir gefällt. Denn diesen Anblick, habe ich nun wirklich schon häufig gesehen.

KupferbergterrasseIn diesem Sinne: entdeckt eure Stadt!

One thought on “Mainzer Entdeckungen #1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>