Weihnachtsgeschenke aus Mainz

Ich vermute fast, dass es euch nicht entgangen ist. Bald ist Weihnachten! Die Vorweihnachtszeit finde ich häufig ein bißchen stressig, doch dieses Jahr lasse ich es eigentlich verhältnismäßig entspannt angehen. Auch wenn ich noch nicht sonderlich in Stimmung bin. Die Dekosachen stauben auch im Keller noch so vor sich hin. Aber am Wochenende wird endlich mal aufgerüstet…

Stressthema Nummer 1 ist ja häufig das Thema Weihnachtsgeschenke. Entweder weiß man bei bestimmten Personen nie, was man schenken soll oder man weiß auch nicht so recht, was man sich ggfs. wünschen soll.

Deshalb dachte ich, ich stelle euch mal ein paar Highlight-Geschenkideen vor. Entweder haben sie direkt mit Mainz zu tun oder werden einfach ganz zauberhaft von Mainzer erstellt. Oder man kann aus der Mainzer Version auch etwas anderes machen lassen. Einige der Dinge verschönern bereits meine eigene Wohnung…einige andere sollten aus meiner Sicht unbedingt irgendwann bei mir einziehen. (Für alle, die mich beschenken wollen: ich hab übrigens auch im Januar Geburtstag – ok, ich leg den Zaunpfahl wieder weg!)

Werkstattladen uah!

Bestimmt habt ihr schon mal das eine oder andere Werk von uah! gesehen und doch finde ich, könnte es noch mehr Beachtung finden. Mein Schlafzimmer schmückt aktuell der tolle und total witzige Comic-Kalender der Werkstatt. Leider gibt es den für 2016 nicht. Einzelne Stücke jedoch schon.

Uah_Comic3_b

Außerdem gibt es ganz wundervolle Mainz-Drucke. Wie ich in einem Interview gelesen habe, ist es das Ziel Mainz aus einer Mainzer Perspektive darzustellen und nicht lediglich den touristischen Blick anzulegen.

Eine tolle Idee also für Mainz-Fans, aber auch alle anderen.

Uah_Mainz_b

Holzschnitte

Ich LIEBE diese Holzschnitte. Chiara Tempel ist für diese Meisterwerke verantwortlich und macht diese Sache eigentlich nur so nebenbei! Die Idee ist auch eher so zufällig entstanden und nimmt gerade Fahrt auf. Eigentlich studiert Chiara nämlich noch. Erwerben könnt ihr diese tollen Stücke im LUUPS Shop, bei Fuchs & Bente sowie bei Halbe/Halbe. Gesehen habe ich bislang ganze Mainz als Holzschnitt, die Neustadt oder die kleine Sammlung verschiedener Stadtteile.

Chiara Tempel Holzschnitt Mainz

Sie sind einfach so entzückend, dass eines Tages so ein Bild auch bei mir hängen muss! Aber auch hier der Tipp für alle Nicht-Mainzer: Chiara macht auch Auftragsarbeiten. Sprich, wenn ihr Köln viel toller findet oder Mallorca schon immer mal an der Wand wolltet, geht das auch. Ich bin ja schwer darüber am Nachdenken, ob eine Neuseeland-Version neben einer Mainz-Version bei mir hängen sollte.

päfjes

Ok, päfjes kennt ihr alle, oder? Ich bin wirklich großer Fan, vor allem von Pinguin Paul. Meine gesamte Familie ist mit päfjes-Klamotten und Accessoires ausgestattet, von T-Shirt, Strampler und Lätzchen bis hin zu einem Beutel. Bekommen könnt ihr das entweder im päfjes Shop, im zugehörigen Onlineshop oder in dem einen oder anderen ausgewählten Laden in Mainz.

päfjesB

Frau Ottilie

Hat jetzt optisch nichts mit Mainz zu tun, doch ich finde die Illustrationen einfach ganz zauberhaft. Der Name sagte mir die ganze Zeit schon etwas, aber so richtig bin ich auf die Vielfalt der Produkte erst in den vergangenen Tagen wieder aufmerksam geworden. Ich persönlich liebäugle ja sehr mit dem Taschenkalender und dem Familienbuch, weshalb ich es euch auch hier zeige. Aber wenn ihr mal in den Shop schaut, dann gibt es da noch eine große Menge an wunderschönen Dingen.

Frau Ottilie Familienbuch Weihnachten

Frau Ottilie_Taschenkalender kl_b

Gute Gaben

Auf Gute Gaben bin ich bei Fuchs & Bente aufmerksam geworden. Ich bin ja ein bekennender Postkarten-Junkie und habe ich dort schon durch das halbe Sortiment gekauft. Für den Winter war ich nun auf der Suche nach einer hübschen Karte für einen besonderen Rahmen und bin über die Karte von Daniela – dem Kopf hinter dem Label – gestolpert. Bente rief mir noch so nebenbei zu, dass es zu der Karte auch nen schönen Dawanda-Shop gibt. Und als ich reinschaue, bin ich ganz hingerissen von den tollen Dingen. Schaut mal rein…

Gute_Gaben_b

sonntagskind

sonntagskind ist ein kleiner, schmucker Laden in Gonsenheim. Neben der Tatsache, dass ihr dort einen gemütlichen Kaffee trinken könnt, findet man dort auch so allerlei Kleinigkeiten für Klein und Groß. Vieles davon wird von der Inhaberin auch selbst gemacht. Fan und Eigentümer bin ich von diesen tollen Mainz-Taschen. Als ich sie zum ersten Mal gesehen habe, war sofort klar: muss ich haben!!! Schaut mal vorbei!

sonntagskind_Taschen_b

Buchtipp: Donnerstags im Fetten Hecht

Ich hatte ihn bereits in der Kategorie „Meenzer Köppe“ vorgestellt, Stefan Nink. Sein Buch „Donnerstags im Fetten Hecht“ habe ich verschlungen und gerade vergangene Woche habe ich den Folgeroman „Freitags in der Faulen Kobra“ zu Ende gelesen. Seit kurzem gibt es übrigens auch schon das 3. Buch, diesmal „Sonntags im markierten Waschbar“. Wer Lust auf leichte Lektüre, witzige Dialoge und intelligente Reiseberichte hat, der liegt bei diesen Büchern auf jeden Fall richtig.

Stefan Nink_Donnerstags im Fetten Hecht

lokarlchen

Ok, ich gebe zu, es ist möglicherweise ein wenig vorhersehbar, aber ihr sollt nicht vergessen, dass man auch lokarlchen total super verschenken kann! lokarlchen, lokarlchen, lokarlchen. Naja, oder natürlich LUUPS und das Weinguut Gutscheinbuch. Bei dem unschlagbaren Trio fällt euch doch sicherlich immer ein zu Beschenkender ein, oder?!

Luups, lokarlchen, Weinguut

Gutscheine

Ja, Gutscheine sind manchmal nicht so prickelnd. Aber ich finde, wenn ein Gutschein sich konkret auf die Interessen des Beschenkten beziehen, dann ist das doch unschlagbar!!! So ein Gutschein könnte sich doch auch mal auf einen Kurs beziehen, z.B. Stricken und Häkeln (Was ihr WOLLt, Neustadt), Nähen (Monis Nähtreff, Neustadt oder Nähzimmer, Ebersheim), DIY (Klotz & Quer, Neustadt oder Fuchs & Bente, Altstadt). Oder vielleicht einen Gutschein für eine gemeinsames Essen bei einem der vielen neuen und kreativen Lokale, die in Mainz momentan aufmachen? Oder vielleicht mal einen immer mal wieder stattfindenden Backkurs bei Juli Liebe? Und auch ein ultimativer Tipp für alle, die Eltern mit Kindern nicht noch mehr Spielzeug schenken möchten: schenkt doch einfach mal eine Kursteilnahme. Falls ihr da Ideen braucht, findet ihr auch tolle Kursanbieter im lokarlchen.

In diesem Sinne: ich wünsche euch eine tolle und stressfreie Vorweihnachtszeit!

P.S.: Die Bilder habe ich jeweils von den Anbietern zur Verfügung gestellt bekommen (Ausnahme, das grandiose Flip Flop Bild).

4 thoughts on “Weihnachtsgeschenke aus Mainz

  1. Danke für die tollen Tipps! Bin auch ein großer Frau Ottilie Fan :)
    Vielleicht noch eine nette Geschenkergänzung: ich habe dieses Jahr einen Siebdruck von Mainz über Buchstabenorte.de geschenkt bekommen und finde ihn ganz wundervoll! Gibt’s natürlich auch von anderen Städten…
    Grüße
    Lena

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>